Seiten

Blogroll

Kategorien

Archive

19. Mai. 2015

Ich kenne das “Lokführen” ja nur vom PC-Simulator. Aber selbst wenn da die meisten Autopilot-Hilfen (die es in echten Zügen nicht gibt!) aktiviert sind, ist das ein scheiss-anstrengender Job – wenn man den Zug nicht kaputt machen, die transportierten Personen überleben lassen und gleichzeitig den Fahrplan einhalten will.

Eben lese ich diesen Blogpost von gusskeks. Und ich stimme ihm zu: was fällt uns ein, über die Arbeit der Lokführer zu schimpfen und zu behaupten, das bisschen Knöpfchendrücken sei ja schon viel zu gut bezahlt?

Doch meine Solidarität ist den Lokführern sicher. Ja, sie bekommen mehr Geld als eine Putzkraft oder ein Frisör. Aber sie haben verdammt nochmal auch euer hochgeschätztes Leben in der Hand, wenn sie euch von A nach B kullern! Und dafür, dass die Bundesregierung mit Figuren wie Master-Of-Desaster-Mehdorn die Bahn kaputt-privatisiert haben, können die Lokführer ja nichts.

Ich rufe auf zur Solidarität mit allen Real-Life-Lokführern, den einzig wahren Lokführern dieses Universums!

 

--> FINEFIN's GAMES - click here <--



26. Apr. 2015

Games, stickers, beautiful wristbands, a lot of people – so many people! – talking, swapping business cards (you’re sitting on it!), Line Wobbler fuck yeah!, talking, drinking (hölökyn kölökyn!), smoking, controlling games with your ass, sunshine, food (expensive but gooood), more people, music (oh the music! the great music!), dancing, friendly hugs…

I died and was found and reincarnated

I flew through space like a multidimensional dolphin

I dived in the ocean while breathing air

I fought 1 dimensional monsters

I begged for money

I jumped over cars

I waited for … customers?

I threw some friends in the meat grinder and they laughed

dancing some more. and more.

AMaze 2015 made me really really (really!) happy!

still dancing…

 

[UPDATE: I uploaded a video of Gang Beasts (played outside of the Urban Spree)]

23. Dez. 2014

legoChocolate

Na sowas. Das ist der erste und letzte Beitrag dieses Jahres 2014. Hier eine kleine Bilder-Dokumentation meines Weihnachts-Schokoladen-Projekts: Lego-Pralinen mit Vanille-Zimt-Note. Dauert ewig und ist in weniger als 10 Sekunden weggefressen – aber der kleine Nerd in mir jubiliert. Also alles Beste und Gemütlichste und Liebe zum großen Familienfest und für das NeueJahr™ – mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen und mögt ihr niemals aufhören, Kind zu sein!

3. Okt. 2013

notonsteamScr

Der Online-Gameshop Steam hat sich – ähnlich wie der AppStore – im Laufe der letzten Jahre zum Indiegame-Liebling gemausert. Anders als bei Apple sind die Anforderungen an die Qualität der Spiele schon immer recht hoch gewesen. Seit einem Jahr läuft Steams Greenlight-Programm, eine Community-Plattform, bei der Entwickler ihre Spiele einreichen können, um Spieler zu einem Voting für die Aufnahme in den standardmäßigen Steam-Katalog zu bewegen.

Das ist zwar schon ein Fortschritt, jedoch bleiben trotzdem viele großartige Spiele auf der Strecke. Dies haben auch die Jungs von Flippfly (Race the Sun) erkannt und den Not On Steam-Sale ins Leben gerufen. Hier gibt es Indiegames, die unverdienter Weise kaum einer kennt. Zum Beispiel Jonas Kyratzes’ The Sea Will Claim Everything einem intelligenten und verrückten Traumland-Adventure. Oder Fotonica, einem schnellen First-Person-Runner im Wireframe-Retro-Look.

Oder oder oder…
wer ungewöhnliche Spiele abseits des Mainstreams sucht, wird hier fündig und glücklich!

Not On Steam

ältere Beiträge »

Letzte Beiträge



- Support me at... - Kongregate logo
NewGrounds logo